Von Kopfschmerzen bis zum Paradoxon – Zeitreisen

Am 26.07. gibt es unsere nächste Folge, dieses mal mit dem Thema „Zeitreisen“. Während der Aufnahme haben wir gemerkt, dass wir zu fast jedem Film eine eigene Sendung hätten machen können, weshalb die Nachbearbeitung und vor allem das Schneiden dieses Mal wirklich weh getan hat. Wir erzählen von maskierten Komponisten, Telefonzellen und aufgeblasenen Orchestern. Und nein, wir versuchen nicht die Logik oder Mechanik einer Zeitreise zu erklären. Daran sind schon größere Köpfe gescheitert und schließlich soll die Sendung auch Spaß machen. Wird sind zwar Nerds, aber an dieser Stelle ziehen wir die Linie! 😉

Leave a reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>