Hitchcock Top 7 bei Film & Feder

Nicht nur wir beschäftigen uns mit Alfred Hitchcock. Nein, auch unsere Kollegen von Film und Feder haben sich vor ein paar Tagen mit ihm auseinandergesetzt und eine – zugegeben persönliche – Bestenliste zusammengestellt.

Film und Feder haben sich über 50 Filme vom Meister der Spannung angeschaut und die 7 besten auf die Liste gesetzt und das auch begründet.

Wie zu erwarten war, sind ein paar Filme auch in unserer Sendung zu hören. Welche das sind, wollen wir jetzt natürlich nicht verraten, denn immerhin sollt ihr die Sendung ja mit Spannung erwarten.

Jetzt aber genug geschrieben, die Liste von Film und Feder gibt es hier.

Und unsere Sendung zu Alfred Hitchcock gibt es am
22. August um 20 Uhr im Bermudafunk und am
26. August um 13 Uhr im Querfunk.

Read More

Trailer #21 Alfred Hitchcock

Wir haben übrigens noch sowas wie einen aktiven Youtube Kanal – haha, wer’s glaubt. Aber immerhin gibt es nochmal einen Trailer und passend zum „Master of Suspense“ lassen wir diesmal die Bilder für uns sprechen.

Read More

Alfred Hitchcock presents

Diese Worten bildeten den Titel der Fernsehserie von Alfred Hitchcock. Zwischen 1955 und 1965 lief die Serie wechselnd bei den US-Sendern CBS und NBC. In 268 halbstündigen und 93 einstündigen Folgen (Alfred Hitchcock Hour) wurden Geschichten erzählt, die von Hitchcock ausgewählt wurden. Gut 20 Episoden wurden durch ihn selbst inszeniert.

Eine der Folgen schaffte es allerdings nicht, über das Network ausgestrahlt zu werden, sondern wurde erst durch lokale Fernsehsender in den US gezeigt. Die Folge „The Sorcerer’s Apprentice“ aus der 7. Staffel gefiel einem Sponsor der Serie nicht und wurde daher nicht veröffentlicht.

Das Internet wäre aber nicht das Internet, wenn man diese Folge nicht doch ansehen könnte.

Alfred Hitchcock presents: The Sorcerer’s Apprentice… et voila!

Mehr zu Hit...

Read More

Nachschlag Moulin Rouge

Playlist

Jaques Offenbach – Can Can
Valeria – Rythm of the night
Nicole Kidman, Jim Broadbent – Sparkling Diamonds
Bono – Children of the Revolution
Ewan McGregor, Nicole Kidman – Elephant Love Medley
Ewan McGregor, Nicole Kidman – Come what may
Jim Broadbent, Richard Roxbury – Like a Virgin
Ewan McGregor, Jose Feliciano – Roxanne
Jim Broadbent, Nicole Kidman – The Show must go on
Patti LaBelle – Lady Marmelade

Nicole Kidman

Nicole Kidman ist größer als Ewan McGregor. Und auch älter. Und war auch einmal mehr verheiratet. Hat aber die gleiche Anzahl von Kindern. 4.

Während den Dreharbeiten zu Moulin Rouge verletzte sie sich bei einem Stunt und konnte daher nicht wie geplant den Film Panic Room drehen. Die Rolle ging an Jodie Foster...

Read More

Music is your friend

Elephant Medley

In Moulin Rouge wurden unzählige Lieder verwendet, entweder als Cover oder als Medley.

Mit The Sound of Music, Smells like Teen Spirit, Material Girl, Like a Virgin, The Show must go on oder auch Roxanne sind nur eine genannt. Viele weitere kommen ebenfalls im Film vor.

Das beste Medley des gesamten Films wird aber von Satine und Christian gesungen. Natürlich singen in Wirklichkeit Nicole Kidman und Ewan McGregor. Und die beiden machen das so gut und mit so viel Hingabe, dass es eine wahre Freude ist, den beiden dabei zuzuschauen.

In unserer Sendung könnt ihr dem Lied der beiden zuhören. Wer nicht so lange warten möchte bzw. die zwölf verwendeten Lieder einmal ganz genießen möchte, dem empfehlen wir unsere neu angelegte Playlist bei youtube.

Klicken, reinhören, genießen

Read More

Jeder Film sollte etwas Bowie haben

David Bowie hat ein quasi unerschöpfliches Repertoire an Liedern und zu jeder – wirklich jeder – Situation scheint er einen Song. Und damit wir auch noch die Kurve zu Moulin Rouge schaffen, hier die Auflösung zu unserem nicht vorhandenen Quiz: Nature Boy wurde in Moulin Rouge untergebracht. Und das sogar ohne es zu kopieren oder in einem Medley unterzubringen. Nope.

David Bowie im Original und am Stück. Einfach zum genießen!

Das Lied selbst ist nicht von Bowie, sondern von Eden Ahbez und wurde bereits 1948 veröffentlicht. Mehr als 30 Interpreten haben den Song im Lauf der Jahre gecovert, so auch Frank Sinatra, Celine Dion, Miles Davis, Cher, Jamie Cullum und Leonard Nimoy auch bekannt als Mister Spock (seine Interpretation darf man durchaus bezeichnen als „faszinierend„).

Und die w...

Read More

Never knew I could feel like this – Moulin Rouge Teaser

Unsere nächste Sendung dreht sich wieder um einen Film. Und nur um diesen Film. Um einen guten Film. Einen tollen Film. Einen Film, den wir immer wieder sehen könnten. Moulin Rouge!

Und da es zu diesem Film viel zu viel zu erzählen gibt, kommt hier ein Teil, der es nicht in die Sendung geschafft hat: Moulin Rouge The Musical.

Das Musikvideo zu Come what may mit Aaron Tveit als Christian.

Freut euch auf unsere nächste Sendung:
Am 22.07.2018 um 13 Uhr im Querfunk und
am 25.07.2018 um 20 Uhr im Bermudafunk.

Read More

Feedback zu 2001

Uns erreicht immer mal wieder Feedback. Leider nicht so oft, wie wir uns das wünschen, aber das kann auf der anderen Seite ja auch gut sein.

Zu unserer Sendung 2001 gab es aber in den letzten Tagen ein sehr schönes Feedback per email, dass wir euch nicht vorenthalten möchten. Vor allem natürlich, weil es uns durchaus erfreut hat:

Hallo ihr beiden,

die Ausgabe zu „2001“ war der wahre Hammer! (wenn sie auch nicht aus den Hammer Studios kam … oder?) Soo gut gemacht, informativ und mit guten Einschätzungen/Urteilen … und erst die Musik … ganz große Klasse; und ganz ohne fun facts (ähem 😉 ). Weiter so! Diese Sendung war ganz weit vorne...

Read More

Nachschlag Show in Pieces

Playlist

The Polyphonic Spree – Light & Day
Kate Winslet – What if
Alessandro Cicognini – Don Camillo (Part 1)
Alessandro Cicognini – Il ritorno di Don Camillo (Part 3)
Max Richter – The Leftovers (Main Title)
Max Richter – Afterimage 1
Max Richter – Dona Nobis Pacem 2
Tadahiro Nita – 招かれざる者 (The Uninvited)
Ryuji Iuchi – シェンファ ~江清日抱花歌~ (Shenhua ~Song of the Bay~)
Takenobu Mitsuyoshi & Yuzo Koshiro & Takeshi Yanagawa & Osamu Murata & Ryuji Iuchi – To Continent and Sea

Kate Winslet

Kommen wir zu einem weiteren Thema unserer Show in Pieces. Die Schauspielerin Kate Winslet. Sie wurde am 5. Oktober 1975 in Reading in Großbritannien geboren und spielte bereits im Alter von 11 Jahren in einem Werbespot...

Read More

Inside Show in Pieces

Unsere Show in Pieces ist ein kleines Experiment. Bisher haben wir uns immer ein Thema herausgesucht, über das wir eine ganze Stunde lang sprechen.

Dieses Mal haben wir uns ganz bewusst dazu entscheiden, es mal anders zu machen. Das hat nichts damit zu tun, dass wir keine Themen mehr hätten. Nein, ganz im Gegenteil, wir sind bis auf Jahre hinaus mit Stoff versorgt. Aber wir probieren ja gerne mal etwas Neues aus und wollen auch dem Zuhörer immer wieder Abwechslung bieten.

Und daher kommt mit der Show in Pieces ein neues Element in unser Repertoire. In einer Stunde behandeln wir vier verschiedene Themen. Der Clou an der Sache ist, dass wir jeweils keine Ahnung haben, welche Themen der Andere vorbereitet hat...

Read More