Inside Show in Pieces

Unsere Show in Pieces ist ein kleines Experiment. Bisher haben wir uns immer ein Thema herausgesucht, über das wir eine ganze Stunde lang sprechen.

Dieses Mal haben wir uns ganz bewusst dazu entscheiden, es mal anders zu machen. Das hat nichts damit zu tun, dass wir keine Themen mehr hätten. Nein, ganz im Gegenteil, wir sind bis auf Jahre hinaus mit Stoff versorgt. Aber wir probieren ja gerne mal etwas Neues aus und wollen auch dem Zuhörer immer wieder Abwechslung bieten.

Und daher kommt mit der Show in Pieces ein neues Element in unser Repertoire. In einer Stunde behandeln wir vier verschiedene Themen. Der Clou an der Sache ist, dass wir jeweils keine Ahnung haben, welche Themen der Andere vorbereitet hat. Das Vetorecht, dass bei der Stunde gerne mal in den Raum geworfen wird, gilt hier nicht. Dafür ist dann aber auch jeder für seinen Teil komplett verantwortlich und die klassische Arbeitsteilung zwischen uns greift nicht.

Natürlich nutzen wir die Show in Pieces auch, um Themen zu behandeln, die zwar durchaus interessant sind, aber halt nicht eine ganze Stunde füllen. Wir haben in unserer Themensammlung eine lange Liste an Punkten, die wir abarbeiten möchten und theoretisch kann man über alles eine Stunde sprechen. Da wir ja aber auch die Musik betrachten, geht das nicht immer. Ein Beispiel ist hier der Film Interstellar. Grandioser Film mit tollen Schauspielern und genialen Drehbuch. Musikalisch allerdings wenig dankbar. Nicht falsch verstehen, die Musik ist toll und unterstreicht die Szenen im Film. Alleinstehend ist die Musik aber eher düster und das Hauptthema wiederholt sich sehr oft, was in einer Stunde dann eher nicht funktioniert.

Und so haben wir die Möglichkeit, einen Film wie Interstellar entweder in einer Sendung über Hans Zimmer (Komponist) oder Christopher Nolan (Regiesseur) unterzubringen, was wir wohl auch noch machen werden – also beide Sendungen. Oder wir bringen ihn eben in der Show in Pieces unter.

Nicht jede der Sendungen muss aus vier Teilen bestehen. Wir haben schon davon gesprochen und es kann durchaus sein, dass die nächste Pieces-Sendung nur drei oder zwei Themen hat. Oder vielleicht sogar fünf. Wir sind da ja flexibel.

Vor allem sind wir selbst von dem Konzept sehr angetan und freuen uns auf die nächste Sendung. Aber ihr könnt jetzt erst mal die Premieren-Ausgabe der Show in Pieces genießen. Im Querfunk läuft die Sendung am Sonntag, den 24.06.2018 um 13 Uhr und im Bermudafunk am Mittwoch, den 27.06.2018 um 20 Uhr.

Übrigens hat sich Interstellar jetzt als Beitrag für die nächste Show in Pieces schon disqualifiziert, da wir ja hier darüber sinnieren und dann wäre es keine Überraschung mehr. Daher werden wir ihn wohl doch in einer Sendung über Nolan oder Zimmer unterbringen müssen. Aber nur in einer. Versprochen.

Leave a reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>