Nachschlag Moulin Rouge

Playlist

Jaques Offenbach – Can Can
Valeria – Rythm of the night
Nicole Kidman, Jim Broadbent – Sparkling Diamonds
Bono – Children of the Revolution
Ewan McGregor, Nicole Kidman – Elephant Love Medley
Ewan McGregor, Nicole Kidman – Come what may
Jim Broadbent, Richard Roxbury – Like a Virgin
Ewan McGregor, Jose Feliciano – Roxanne
Jim Broadbent, Nicole Kidman – The Show must go on
Patti LaBelle – Lady Marmelade

Nicole Kidman

Nicole Kidman ist größer als Ewan McGregor. Und auch älter. Und war auch einmal mehr verheiratet. Hat aber die gleiche Anzahl von Kindern. 4.

Während den Dreharbeiten zu Moulin Rouge verletzte sie sich bei einem Stunt und konnte daher nicht wie geplant den Film Panic Room drehen. Die Rolle ging an Jodie Foster. Kidman spielt immer noch die neue Frau des Ex-Ehemanns von Jodie Foster. Am Telefon.

Sie war auch die erste Wahl für die weibliche Hauptrolle in Mr. & Mrs. Smith. Es soll auch ihre Idee gewesen sein, dass Brad Pitt mit spielen soll. Mit Tom Cruise, ihrem ersten Ehemann drehte sie insgesamt 3 Filme, Tag des Donners, In einem fernen Land und Eyes Wide Shut. Die beiden lernten sich am Set von Tage des Donners kennen. Kidman kann auch singen, was sie ja in Moulin bewiesen hat. Kurz darauf kam dann das Duett mit Robin Williams raus.

Im Film Unterwegs nach Cold Mountain spielt sie auch das Klavier, also selbst. Sie war insgesamt 4 Mal für den oskar nominiert und hat ihn dann 2002 für ihre Rolle in The Hours auch bekommen. Die letzte Nominierung war übrigens letztes Jahr für LION. In 2015 spielte sie in dem Film „Die gesammelten Peinlichkeiten unserer Eltern in der Reihenfolge ihrer Erstaufführung“, den ich eigentlich nur auf Grund des Titels gerne mal sehen würde. Die Rolle von Kidman im Film heißt ja Satine. In Star Wars The Clone Wars in der Obi Wan ja auch eine große Rolle spielt, heißt dessen heimliche Geliebt auch Satine und stirbt ebenfalls einen tragischen Tod.

Ewan McGregor

Ewan Gordon McGregor ist 1,77m groß.
Fertig.

Nein, natürlich nicht. Ewan McGregor ist vielen Leuten wohl durch die Rolle des jungen Obi-Wan Kenobi in den Star Wars Episoden 1 – 3 bekannt. Seinen Durchbruch hatte er aber bereits ein paar Jahre davor im Film Trainspotting, nämlich in 1996, also noch vor Episode 1 und auch Moulin Rouge. Dass er singen kann, hat er ja bereits im Film bewiesen. Und auch wenn Moulin Rouge wohl sein bisher größter Beitrag war, so hat er doch auch in 2017 in „Die Schöne und das Biest“ mehrere Lieder gesungen, als er im Original Lumiere seine Stimme lieh. Das Repertoire das McGregor abdeckt ist sehr vielseitig und es scheint, als würde er gerne mal ein wenig experimentieren, wenn es darum geht, welche Charaktere ist verkörpert.

In Cassandra´s Dream, in dem übrigens auch ein Lied gesungen hat, spielt er an der Seite von Colin Farrell einen Mann aus der Arbeiterklasse, der in die Kriminalität abrutscht. Der Film von Woody Allen ist leider etwas schwerfällig geworden. In Big Fish spielt er einen jungen Mann, der auf seiner Reise durch die USA eine Menge unglaublicher Geschichten erlebt. Der Film ist so lustig, wie er traurig ist und am Ende bleibt man mit einem Klos im Hals zurück. Dass der Film aber funktioniert, ist auch McGregors schauspielerischen Leistung zu verdanken. Abseits der Film-Kamera ist er auch noch auf den Theaterbühnen anzutreffen und hat von November 2003 bis Februar 2004 in einer Othello-Inszenierung in London mitgespielt.

Er ist leidenschaftlicher Motorradfahrer und hat zusammen mit einem Freund eine Reise von London nach New York quer über die Welt gemacht. Eben auf dem Motorrad. Das ganze wurde als 10 teilige Doku unter dem Titel Long Way Round veröffentlich und war sehr erfolgreich. Wie bereits gesagt, war er 2017 in Die Schöne und das Biest zu hören, zumindest im Original und dieses Jahr darf man sich auf den Film Christopher Robin mit ihm freuen.

Buz Luhrman

Der Regisseur Buz Luhrmann hat bisher nicht viele Filme gemacht, aber die die er gemacht sind gut. Romeo und Julia mit Leonardo DiCarprio und Claire Danes von 1996, Moulin ROuge in 2001, Australia in 2008 – auch wieder mit Nicole Kidman und 2013 Der große Gatsby, wieder mit Leonardo DiCaprio. Natürlich hat er auch noch mehr gemacht, aber an großen Filmen war es das. Das meiste produziert er auch selbst mit seiner Produktionsgesellschaft Bazmark.

Aber auch jenseits der Filmkamera ist er durchaus erfolgreiche. Seine Inszenierung von Puccinis La Bohéme lief von 1990 bis 1996 im Opernhaus in Sydney. 2002 nahm er dann das Theaterstück und brachte es an den Broadway in New York.

Für viele seiner Filme hat er auch selbst das Drehbuch geschrieben oder eben mitgeschrieben. Das sind beispielsweise alle bisher genannten Filme, aber auch ein Sketch für die Oscar-Verleihung 2009.

Für Netflix entwickelte er die Serie THE GETDOWN über ein paar Teenager aus der Bronx, angesiedelt in den 70er Jahren. Die bis dahin teuerste Produktion von Netflix wurde nach einer Staffel mit 11 Folgen wieder eingestellt.

Restliche Cast

Die restliche Cast wollen wir natürlich auch noch ein wenig betrachten. Fangen wir mit Jim Broadbent an. Er spielt Harold Zidler im Film, den Betreiber des Moulin Rouge. Er wurde 1949 geboren und hat 1971 angefangen in Filmen und Serien. Und seitdem war er auch ziemlich beschäftigt. In jüngerer Vergangenheit kennt man ihn wohl aus Filmen wir Harry Potter 6 und Teil 2 von Teil 7. Da es ne ganze Menge an Filmen gibt, hier eine kurze schnelle Aufzählung: Bullets over Broadway, Fräulein Smilas Gespür für Schnee, Mit Schirm, Charme und Melone, Brigdet Jones, Gangs of New York, Die Chroniken von Narnia, Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels, Tintenherz, Die eiserne Lady, Cloud Atlas, Bridget Jones´ Baby, Paddington, das Reboot der Teletubbies und Game of Thrones.
Richard Roxburgh ist wohl etwas weniger bekannt. Er spielt den Duke. Weiter hat er keinen Namen. Neben Moulin Rouge hat er natürlich noch mehr gemacht und so kennt man ihn z. B. aus Mission Impossible 2, Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen, Van Helsing, Hacksaw Ridge und als englische Synchronstimme von Flip aus der Biene Maja.

Und last but not least John Leguizamo. Der 1,70 große Schauspieler ist für seine Rolle in Moulin Rouge ziemlich viel auf den Knien hin und her gerutscht und hatte nach den Dreharbeiten erst mal Physiotherapie. In den Ice Age Filmen ist er die Originalstimme von Sid. IN Happening hat er an der Seite von Mark Wahlberg gespielt und bei John Wick war er auch zu sehen. Er macht aber auch gern mal ein Musikvideo und hat schon bei Liedern für Madonna und Justin Bieber vor der Kamera gestanden.

Vorgängerfilme

Die Version von Moulin Rouge aus 2001 ist nicht die erste Verfilmung mit dem Titel. Bereits 1928 gab es einen britischen Stummfilm, der sich ebenfalls um das Moulin Rouge in Frankreich dreht. Wie wir ja schon von Metropolis von Fritz Lang kennen, war es in den 20 Jahren wohl Mode, sich nicht kurz fassen zu wollen. Ganz so lang wie Metropolis ist der Film jetzt zwar nicht, aber kommt dann doch noch auf stolze 130 Minuten. Nochmals erwähnt, ein Stummfilm.

1952 wurde dann eine Filmbiographie unter demselben Titel veröffentlicht. Diese dreht sich um das Leben von Henri de Toulouse-Lautrec, ein Zeichner der damals im Moulin Rouge die Tänzer gezeichnet hat. Die Rolle des Toulouse kommt in unserem Moulin Rouge auch vor. Der Film bekam zwei Oscars, einen für das beste Szenenbild und dein zweiten für bestes Kostümdesign. Achso, Zsa Zsa Gabor spielt in dem Film mit.

Leave a reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>